Schluss mit Corona-Terror! Frei und preiswert leben am Meer … in diesem Land

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

Leben am Meer tut gut als Erholung vom Corona-Terror vieler Regierungen in Europa! Wenn Sie das auch so sehen, ist vielleicht dieses Land was für Sie…

Es war schon immer eine gute Wahl für jeden, der für wenig Geld gut leben wollte … und der keine Lust hatte, sein Einkommen aus dem Ausland zu versteuern. Jetzt gibt es noch ein ganz wichtiges
Argument für dieses kleine Land:

Keine Corona-Verbote! Nicht mal einen
Test brauchen Sie für die Einreise !!!

Sie dürfen einreisen, wenn Sie geimpft sind. Wenn nicht, dürfen Sie auch rein. Ja, Sie sollten einen negativen Test mitbringen. Aber wenn Sie keinen haben, kommen Sie einfach ohne. In dem Fall wird eben
einfach einer bei der Ankunft am Flughafen gemacht.

Während in Deutschland dank Merkel und ihren Knechten fast aller Parteien im Bundestag immer schneller alles den Bach runter geht, was das Land früher mal ausgezeichnet hat, behandeln immer mehr Länder
Corona als das, was es ist:

Ein Virus, der uns krank machen kann … an dem manche Menschen sterben, wie an vielen anderen Krankheiten auch … der aber kein Grund zur Panik ist … und erst recht kein Grund für groteske Verbote
und Vorschriften …

…oder wegen willkürlicher Daten das ganze Land
stillzulegen und Menschen in den Ruin zu treiben!

So sieht es auch die Regierung des Landes, von dem hier die Rede ist. Während Merkel auf Diktatur und Verbote setzt, werben sie hier um Urlauber … mit Erfolg!

Auf einer aktuellen Webseite erklärt die Regierung, was Urlauber zu Corona-Zeiten dort erwartet…

Das Land bietet zum Schutz von Ausländern vor Corona bestimmte Hotels und Restaurants an, die hygienisch entsprechend vorsorgen. Sie müssen vor der Einreise ein paar Tage in so einem Hotel buchen.
Später können Sie hin, wo Sie wollen … und sie können natürlich auch essen gehen, wo Sie wollen.

 

Damit die Einreise so schnell wie möglich klappt, laden Sie sich 72 Stunden vorher eine Health App des Landes auf Ihr Handy und beantworten einige Fragen; dazu gibt es eine Video-Anleitung auf Youtube.

Danach kriegen Sie eine Travel-ID und einen QR-Code, von dem Sie einen Screenshot bei der Einreise vorzeigen, um die Formalitäten zu beschleunigen.

Bei Ihrer Einreise ist im Prinzip ein negativer PCR-Test aus den letzten 96 Stunden vorzulegen, oder ein Schnelltest der letzten 48 Stunden. Wenn Sie keinen Test dabei haben, wird für 50 Dollar einer gemacht, bevor Sie mit einem sicheren Taxi oder Bus in Ihr sicheres Hotel fahren.

30 Tage dürfen Sie sowieso bleiben. Danach können Sie immer um 30 Tage verlängern – so oft Sie wollen

Das kostet jedesmal um die 50 Dollar. Sollte Sie wirklich mal jemand fragen, wovon Sie leben, zeigen Sie Ihre Kreditkarte vor, dann ist das Problem aus der Welt geschafft.

Wenn es Ihnen so gut gefällt, dass Sie am liebsten ganz dableiben würden, dann tun Sie’s einfach!

Natürlich brauchen Sie ein paar Papiere. Aber das geht alles relativ easy. Wer 45 oder älter ist, kriegt ein Visum als Rentner. Auch wenn er keiner ist. Er muss nur rund 2.000 Dol­lar im Monat nachweisen, zum Beispiel, indem ihm seine Firma in eine anderen Land bestätigt, dass sie ihm den Betrag jeden Monat schickt.

Im Land selbst sollten Sie nicht arbeiten. Sie wissen ja:

Wo das Leben billig ist, sind auch Einkommen niedrig

Der ganze Vorgang kostet nicht mal 1.000 Dollar. Sie dürfen persönliche Din­ge wie ein Auto, ein Boot und so­gar ein Flugzeug zollfrei einfüh­ren, und das alle 5 Jahre. Ihre Geld, das Sie aus dem Ausland be­ziehen, ist in diesem Land steuerfrei.

Niemand schreibt Ihnen vor, eine Immobilie zu kaufen, in eine Firma zu investieren oder einen Arbeitsplatz im Land zu schaffen. Natürlich müssen Sie ein tatsächlich vorhandenes Domi­zil haben. Ein Haus oder eine Wohnung, was auch gemietet sein kann.

Wie viel Zeit Sie dann jedes Jahr tatsächlich im Land sind, will niemand wissen – hier sind Sie ein freier Mensch!

Die Formalitäten für Ihren An­trag wickelt ein Anwalt ab. Sie können es aber auch selber ma­chen, wenn Sie sich gut genug auf Englisch verständigen können. Und was erwartet Sie in diesem Land?

Ein ruhiges Leben ohne Stress. Warmes Meer und viele schöne
Strände. Ein billigeres Leben als zuhause – ohne Masken!

Ohne Corona-Verbote und ohne widerliche Polizisten, die Sie auf den Boden werfen und in Handschellen abführen, weil Sie gegen irgend eines der täglich neuen, völlig sinnlosen Verbote verstossen.

Hier ist das Leben schon lange wieder so, wie es sein sollte – also genau das Gegenteil davon, was Merkel und ihre Büttel den Menschen in Deutschland offenbar dauerhaft aufzwingen wollen.

Alle Einzelheiten im aktuellen »Leben im Ausland«: www.coin-sl.com/ausland

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie: 2 Länder
ohne Corona-Terror … und ohne Steuern

Hier alle Themen:

Währungsreform:  Wann kriegen wir den digitalen Euro, um uns rund um die Uhr zu überwachen – und wie
gefährlich wird das für Bitcoin?

Kein einziger Corona-Fall: Wer seine Freiheit schätzt, wird diese kleine europäische Insel lieben

Schluss mit Corona-Terror … und Schluss mit Steuern in diesem Billig-Paradies! Hier geniessen Sie Ihr neues Leben ohne Corona–Ärger im Chillout-Rhythmus am Strand

Deutschland: Frau Merkel hat uns den Krieg erklärt! Corona wird so lange diktatorisch durchgezogen, bis ihre Auftraggeber am Ziel sind

Neue Serie: Geld verdienen im Internet! Ihr steuerfreies Einkommen, um zu leben, wo es Ihnen am besten gefällt – kein Problem mit einem automatisierten Online-Business

Reisen: Die besten Adressen für preiswerte Flüge, gute Last-Minute-Angebote, interessante Kreuzfahrten zum Niedrigpreis

Corona-Diktatur: Ist die neuartige Gen-Impfung ein Software-Update für’s Gehirn?

Schützen uns Gerichte vor der Regierung? Belgischer Richter verbietet Corona-Verbote! Wiener Richter erklärt Tests für untauglich – und in Deutschland hat Merkel jetzt die Macht eines Diktators. Was tun?

Geldanlage: Zuerst den Kurs verdoppelt und dann abgestürzt – setzen Sie jetzt antizyklisch auf diese Aktie!

Finanz-Trends: Tappen die Gold-Drücker in eine historische Falle? Welches Metall Sie (ausser Gold natürlich!) jetzt unbedingt kaufen sollten

All das im aktuellen »Leben im Ausland«: www.coin-sl.com/ausland

Viel Erfolg bei all Ihren Plänen
im In- und Ausland … und vor allem
gesund bleiben!

Ihr Norbert Bartl
Coin S.L.

PS: Machen Sie sich keine falschen Hoffnungen. Corona verschwindet nicht einfach, dafür sorgen Merkel, Söder und Komplizen. Nach einem Jahr müsste dem letzten klar sein:

Es ist ja kein Zufall, dass die Auswanderer-Zahlen aktuell explodieren…

Wenn Sie wollen, sehen Sie mal rein: https://www.youtube.com/watch?v=bcD13NtguwE

PPS: Machen Sie sich keine falschen Hoffnungen. Corona verschwindet nicht einfach, dafür sorgen Merkel,
Söder und Komplizen. Nach einem Jahr müsste dem letzten klar sein:

Corona ist eine politische Krankheit!
Oder die Folge einer kranken Politik

Machen Sie sich keine Hoffnung, dass es sich bald irgendwie regelt. Nichts regelt sich von alleine. Auf einmal sprechen immer mehr davon, dass im März 2022 mit Corona Schluss ist. Woher wollen sie das wissen? Woher will die WHO das wissen, wenn der Plan nicht schon feststeht?

Immer wieder schreiben mir Leser, wie sie der Corona-Katastrophe in Deutschland entkommen sind … indem sie der deutschen Regierung entkommen sind.

Über die Jahre war ihre Unzufriedenheit gewachsen … die hohen Steuern … Millionen Scheinalylanten … der Kontrollverlust gegen Vergewaltiger und Messerstecher.

Dann kam Corona, der Tropfen, der
das Fass zum Überlaufen brachte

Da haben sie ihre Pläne umgesetzt, die sie so lange hinaus geschoben haben. Jetzt lebt jeder von ihnen in einem anderen Land. Corona hat den Ausschlag gegeben – und jetzt fühlen sie sich, als seien sie aus
einem Alptraum erwacht.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie auch aufwachen!
Dass Sie die richtige Entscheidung treffen…


Noch ein PS:
Haben Sie Freunde, Kollegen, Bekannte, denen die Entwicklung in Deutschland und Europa nicht ganz geheuer ist? Sie wissen: Kritische Journalisten gibt es viele – aber praktische
Lösungen, die auch wirklich funktionieren, erfahren Sie nur in »Leben im Ausland«:
www.coin-sl.com/ausland !!!

 

 

Wenn Sie Ihre Freiheit zurück wollen, werden Sie diese Insel lieben

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

eine Regierung, die auf dem Weg in die Diktatur nach Merkels Vorbild China die letzten Hemmungen fallen lässt … und als einzige Alternative Frau Kobold von der Verbotspartei im grüner Tarnund: das macht doch
Hoffnung für die Zukunft, oder…???

Zum Glück müssen Sie
das nicht mitmachen!

Diese kleine Insel wird Ihnen gefallen, und sie ist gar nicht so weit entfernt! Ihre wichtigsten Vorteile:

–– Das ruhige und friedliche Leben ohne Stress und Ärger auf der Insel, die nur wenige Einwohner hat. So wenige, dass dem Staatoberhaupt der eine oder andere Neubürger willkommen ist…

–– Kein einziger Corona-Kranker..

–– Die liberale Lebensart, wo sich kein Politiker in Dinge einmischt, die ihn nichts angehen…

–– Keine Steu­ern auf Ihre Gewinne! Egal, wo Sie die erzielen. Ihre jährliche Steuererklärung besteht aus einer einzigen Seite, die Sie in zwei Minuten ausfüllen…

–– Kein Gesetz zwingt Sie dazu, Ihr Einkommen oder Vermögen offen zu legen…

–– Keine Erbschaftssteuer und auch keine Mehrwertsteuer…

–– Keine Buchführungs-Pflichten für Privatpersonen…

–– Keine Pflicht, Geld in ein Ponzi-System der Regierung für Ihre Rente oder Gesundheit einzuzahlen…

–– Keine Zahlungen an staatliche Systeme oder nach Brüssel zur Umverteilung von Vermögen…

Das Komplizierteste an dieser Insel ist es, wie Sie hinkommen. Sie hat keinen Flughafen. Sie müssen 40 Minuten Boot fahren. Zum Ort, wo das Boot abfährt, müssen Sie fliegen, mit einmal Umsteigen.
Das heisst: Die Insel ist keine gute Lösung, wenn Sie ständig unterwegs sein wollen.

Wenn Sie aber ein ruhiges und friedliches Leben schätzen und den Vorteil, nie mehr von überflüssigen Be­hörden mit absurden Anliegen be­lästigt zu werden, dann wird es Ihnen hier ganz ausgezeichnet gefallen.

Hier ist alles ganz nah. Viele fahren mit dem Fahrrad.
In die nächste Kneipe sind es nur ein paar Schritte

Wenn Sie Geld aus einem orts­un­abhängigen Geschäft verdienen, das Sie über eine Firma in einem passenden Land abwickeln und an Ih­rem Wohnsitz nicht versteuern wol­len, dann ist das hier eine ideale Lösung. Wenn Sie so ein Geschäft gerade in der Planung haben, dann planen Sie mit dieser Insel!

Es gibt hier keine grossen Firmen. Keine Industrie. Das heisst saubere Luft – aber auch, dass es nicht viel Jobangebote gibt. Da ziehen junge Men­schen lieber weg. Die wenigen Ausländer, die auf der Insel wohnen,
sind auch nicht das ganze Jahr anwesend – die Zahl der Einwohner sinkt…

Neue Einwohner würden der Insel gut tun – da wird manche Vorschrift für Einwanderer mal etwas zurecht gebogen – zu Ihrem Vorteil

Letztes Jahr hat ein Deutscher, der dort wohnt, in aller Welt um neue Bewohner geworben. Mit Erfolg:

112 Menschen aus aller Welt sind auf die Insel gezogen. Sogar aus Australien und Neusee­land.

Auch Franzosen, Spani­er, Belgier, Dä­nen, Finnen, Schweizer, Öster­rei­cher, Polen, Kroaten, Ukrainer, Kanadier, Chinesen, Koreaner und Singapurer sind darunter – und eine ganze Reihe Deutsche.

Wie viele Einwohner immer genau auf der Insel wohnen, kann sowieso keiner sagen, weil dort sowas wie ein Einwohner-Meldeamt keiner braucht.

15 Familien haben sich entschlossen, ihr Leben komplett auf die Insel zu verlagern. Sie werden künftig von hier aus arbeiten und ihre Kinder hier zur Schule zu schicken. Bei drei dieser Familien ist inzwischen sogar Nachwuchs unterwegs.

Leben auf einer kleinen
Insel – wie geht das?

Es gibt viel Natur. Keine weiten Entfernungen. Übliches Verkehrsmittel ist das Fahrrad. Es gibt ein paar Läden, Bankfilialen, eine Grund­schule, zwei Kirchen., einen Arzt. Dazu allerlei Ho­tels und ein gutes Dutzend Bars und Restau­rants, von denen im Winter einige schliessen.

Wer ab und zu das Leben in einer Stadt geniessen will, in der es alles gibt, muss halt 40 Minuten mit dem Boot fahren. Von Frühjahr bis Herbst kommen jedes Jahr 60.000 Urlauber auf die Insel.

Keine Schulden, keine politischen
Parteien und keine Überwachung

Was niemand braucht, gibt es auf dieser Insel nicht. Hier ist alles noch so, wie es überall sein sollte…

–– Die Regierung macht keine Staatsschulden. Sie hat sogar Guthaben auf der Bank.
–– Keine illegalen Wirtschafts-Flüchtlinge aus der Dritten Welt.
–– Sie haben die freie Wahl unter den besten privaten Krankenversicherungen der Welt.
–– Die eingesparten Steuern er­möglichen einen früheren Ruhe­stand durch private Rentenpläne.
–– Die Regierung sammelt keine Daten ihrer Bürger und sieht keinen Bedarf, diese auszuspionieren.
–– Die 28 Abgeordneten beziehen kein Gehalt, und es gibt keine politischen Parteien.

Haben Sie Interesse?

Alles über diese ungewöhnliche Insel, wie Sie hin kommen, unter welchen Bedingungen Sie bleiben dürfen
und wer das alles für Sie regelt, im aktuellen »Leben im Ausland«: www.coin-sl.com/ausland

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie…

Aktuell: 2 Länder ohne Corona-Terror und ohne Steuern!!!

Währungsreform:  Wann kriegen wir den digitalen Euro, um uns rund um die Uhr zu überwachen – und wie gefährlich wird das für Bitcoin?

Kein einziger Corona-Fall: Wer seine Freiheit schätzt, wird diese kleine europäische Insel lieben

Karibik: Schluss mit Corona-Terror und Steuern in diesem Billig-Paradies! Hier geniessen Sie Ihr neues Leben ohne Corona–Ärger im Chillout-Rhythmus am Strand

Deutschland:
Frau Merkel hat uns den Krieg erklärt! Corona wird so lange durchgezogen, bis ihre Auftraggeber am Ziel sind

Neue Serie: Geld verdienen im Internet! Ihr steuerfreies Einkommen, um zu leben, wo es Ihnen am besten gefällt – kein Problem mit einem automatisierten Online-Business

Reisen: Die besten Adressen für preiswerte Flüge, gute Last-Minute-Angebote, interessante Kreuzfahrten zum Niedrigpreis

Corona-Diktatur: Ist die neuartige Gen-Impfung ein Software-Update für’s Gehirn?

Schützen uns Gerichte vor der Regierung? Ein belgischer Richter verbietet Corona-Verbote! Ein Richter in Wien erklärt Tests für untauglich – nur in Deutschland sind Gerichte entmachtet – und Merkel hat jetzt die Macht eines Diktators. Was tun?

Geldanlage: Zuerst den Kurs verdoppelt und dann abgestürzt – setzen Sie jetzt antizyklisch auf diese Aktie!

Finanz-Trends: Tappen die Gold-Drücker in eine historische Falle? Welches Metall Sie (ausser Gold natürlich!) jetzt unbedingt kaufen sollten

All das im aktuellen »Leben im Ausland«: www.coin-sl.com/ausland

Viel Erfolg bei all Ihren Plänen
im In- und Ausland …

Ihr Norbert Bartl
Coin S.L.